Nesselwang-Panorama mit Kirche

Sportheim Böck Nesselwang Allgäu

Skifahren in Nesselwang

Rodeln an der Hündeleskopfhütte, © www.bayern.by, Gert Krautbauer

Rodeln an der Hündeleskopfhütte, © www.bayern.by, Gert Krautbauer

Biathlon im Trendsportzentrum Allgäu in Nesselwang

Nesselwanger Weihnachtsbeleuchtung

Winter im Allgäu

Vielseitiger Urlaub in den Bergen

Ein rotbackiges, lachendes Kind, wenn es die ersten Kurven gemeistert hat, ist für uns der schönste Lohn.

Hans-Georg Allgaier, Skischulleiter in Nesselwang

Der Wintersportort Nesselwang ist die nördlichste alpine Destination im Allgäu. Wenn Sie in die bayerischen Alpen reisen, kommen Sie über die Autobahn A7 und den eigenen Anschluss direkt in unseren Luftkurort. Hier kleidet der Schnee die Landschaft oft ab November in ein weißes Kleid.

Nesselwang galt schon zu Beginn des vorigen Jahrhunderts als Allgäuer Skidorf. Das ist der langen Tradition des Schneesports und Pionieren wie Ludwig Böck zu verdanken. Viele Sportler, die Sie übrigens in der Ausstellung Skigeschichte besser kennenlernen können, wurden hier ausgebildet: Deutsche Meister, Weltmeister und Olympiasieger haben auf den Pisten des Hausberges Alpspitze ihre Karrieren begonnen. Aktuell startet Biathlet Philipp Nawrath im IBU-Weltcup.

Heute betreibt die Alpspitzbahn ein modernes Familienskigebiet mit den ersten beiden Kombibahnen in Deutschland. Das bedeutet, dass an einem Tragseil sowohl Gondeln als auch Sessel eingehängt sind. Das ist besonders familienfreundlich, genau wie das große Kinderland der Skischule. Mit dem täglichen Flutlicht-Skifahren und einem der besten Snowparks der Alpen kommen hier Skifahrer und Snowboarder auf ihre Kosten.

Gleichzeitig gibt es ein breites Angebot abseits der Pisten: Auf den präparierten Winterwanderwegen laufen Sie durch die winterliche Natur und kehren am besten in einer Hütte oder Wirtschaft ein. Auf der Rodelbahn oder den vielen Hügeln sausen Sie rasant mit dem Schlitten ins Tal. Bei einer geführten Schneeschuhwanderung entdecken Sie unbekannte Plätze. Beim Biathlon-Schnupperkurs messen Sie ihre Treffsicherheit im sportlichen Wettkampf und kombinieren diese mit dem Langlaufen. In den vier örtlichen Museen erfahren Sie viel über die Geschichte des Markts Nesselwang. Und wenn Ihnen einmal zu kalt ist, dann lockt die Saunalandschaft im Alpspitz-Bade-Center.

Bei großen Veranstaltungen wie "Jugend trainiert für Olympia" oder dem Gehörlosen Snowfestival präsentiert sich Nesselwang regelmäßig als verlässlicher Partner.

Der Start in die Wintersaison 2019/20 erfolgt wie gewohnt im Dezember, sobald entsprechende Schneeverhältnisse herrschen.

Winter in all seinen Formen

Skigebiet Alpspitzbahn Allgäu

Skifahren & Snowboarden

Das moderne Familienskigebiet der Alpspitzbahn bietet Ihnen 8 abwechslungsreiche Pistenkilometer

Weiter

Winterwandern

Beim Winterwandern und Schneeschuhlaufen entdecken Sie die winterliche Landschaft am besten.

Weiter

Alpspitzpark Nesselwang

Wer sich zur neuen Generation des Wintersports zählt, ist im Alpspitzpark mit seinen aufwendigen Obstacles goldrichtig.

Weiter

Wintererlebnisse

Der Winter ist hier vielseitig: von Biathlon bis Rodeln, über Pistenraupenfahren und dem AlpspitzKICK

Weiter

Langlaufen

Auf den Loipen genießen Sie traumhafte Aussichten auf die verschneite Voralpenlandschaft

Weiter
Skitourengehen, © www.bayern.by, Gert-Krautbauer

Skitourengeher

Abseits der gesicherten Pisten ziehen Sie Ihre eigene Spur in den Schnee.

Weiter

Winterurlaub im Allgäu