Slopestyle Skifahrer im Snowpark Nesselwang im Allgäu

Skifahren an der Alpspitzbahn im Allgäu

Alpspitzpark Nesselwang

The Story of The Hood

„So richtig intensiv mit der Planung angefangen haben wir im April 2014. Mich begeistert, dass die Idee einzigartig ist und neu. Insbesondere für die Snowboardszene im deutschsprachigen Raum: Ein neues Park-Design, das sowohl den Core-Snowboarder als auch den Hobby-Fahrer anspricht. Etwas Vergleichbares hat es hierzulande bisher nicht gegeben. Hinzu kommt, dass der Park am Ende aussehen wird, als würde man inmitten der Stadt Snowboard fahren. Ich glaube, dass das Projekt als Meilenstein für die Szene gesehen werden kann.“

Benny Urban Snowboard-Profi

Meilenstein der Freestyle-Szene im Allgäu

Der Alpspitzpark Nesselwang ist die erste Adresse für Freestyler im Allgäu. Der angesagte Street-Funpark ist nicht nur wintersportlich richtig gut, sondern auch ein absoluter Szenetreff.

  • Flutlicht täglich von 18 bis 21 Uhr
  • Kickerline mit großen und kleineren Sprüngen
  • Kidspark mit speziellen Boxen und Kickerwellen
  • Erster Street-Snowpark Deutschlands
  • Schneesicherheit durch eigene Schneelanzen
  • Gute Erreichbarkeit und schnelle Umläufe
  • Szenetreff durch gute Lage
  • Neue Base für Shredder: Café Toni

Der Alpspitzpark Nesselwang eignet sich bestens für Wettkämpfe und Events. So ist es nicht verwunderlich, dass regelmäßig große Contests stattfinden.


Park Session

Um einen besseren Eindruck vom Alpspitzpark zu bekommen, lohnt sich immer ein Blick auf die zahlreichen Clips im Netz. Im folgenden Video sind Snowboard-Profis zu sehen, unter ihnen einige der besten Europas, die extra nach Nesselwang eingeladen wurden, um die Obstacles des Parks zu testen. Was dabei rauskam? Check it out!