ADFC-RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu

ADFC-RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu

ADFC-RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu

Die Schlossparkradrunde als Premium-Radweg

5 Sterne-Schlossparkradrunde im Allgäu
5 Sterne-Schlossparkradrunde im Allgäu

Der Landkreis Ostallgäu ist eine vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zertifizierte RadReiseRegion und die neue Qualitätsradroute „Schlossparkradrunde im Allgäu“ wurde vom ADFC sogar mit dem Maximum von fünf Sternen ausgezeichnet.

Damit attestiert der ADFC, dass der Schlosspark im Allgäu radtouristisch hervorragend aufgestellt ist. Das Ostallgäu hat einen von nur zwei 5-Sterne-Radwegen in Deutschland und ist eine von derzeit zwei zertifizierten RadReiseRegionen in Deutschland.

 

RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu
RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu

 

Die RadReiseRegion „Schlosspark im Allgäu“ lädt mit 13 abwechslungsreichen Regionalrouten im gesamten Ostallgäu und einer hohen Qualität Genussradler zu immer neuen Touren ein. Jede Regionalroute ist zwischen 25 und 65 Kilometer lang, durchgängig beschildert und spielt ein eigenes Thema, das entlang der Route erlebt werden kann.

Während der 47 Kilometer lange Emmentaler Radweg zum Kennenlernen der Käseherstellung im Allgäu einlädt, führt die 8-Seen-Runde von Nesselwang aus durch die typische Naturseenlandschaft der Region. Auf knapp 26 Kilometern sorgen die Seen dabei für eine willkommende Abkühlung. Bei der Burgen- und Schlösserrunde kann man entlang der Runde eine Vielzahl an königlichen Bauten erleben, die in Deutschland ihresgleichen sucht.

 

 

Schlossparkradrunde im Allgäu

Übersichtskarte RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu
Übersichtskarte RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu

Die „Schlossparkradrunde im Allgäu“ hat eine Länge von 219 Kilometern und verläuft vorwiegend auf verkehrsarmen Nebenstraßen und Radwegen. Die Route kann je nach Kondition und Erlebniswunsch in verschiedene Etappen aufgeteilt werden. Eine südliche und eine nördliche Achse (nicht ausgeschildert) bieten individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Königlich Radeln im Schlosspark bedeutet: das Ostallgäu in seiner gesamten Vielfalt und Schönheit zu erleben, auf den Spuren der Wittelsbacher um den Märchenkönig Ludwig II. mit seinen Schlössern zu wandeln, historische Römerstraßen, Altstädte, die abwechslungsreiche Landschaft oder ehemalige Eisenbahnstrecken zu erkunden und an idyllischen Rückzugsorten zu entspannen. Und das auf sicheren, gut befahrbaren Radwegen, bei denen dem puren Radgenuss nichts im Wege steht.

Eine Raderlebniskarte "Schlosspark im Allgäu" mit allen Radfernwegen, den Regionalrouten, Erlebnis- und Serviceinformationen sowie das Serviceheft zur Schlossparkradrunde im Allgäu mit Etappenbeschreibungen, dem Höhenprofil, einer Liste von Bett- und Bike-Betrieben, Hinweisen zum Gepäcktransport sowie umfangreichen Hinweisen zu den Serviceangeboten in der Region sind kostenlos in der Tourist-Information Nesselwang erhältlich.

Weitere Information: www.schlosspark.de